Artikel des GRoW-Projekts MedWater im Tagesspiegel

28.08.2019

Projektkoordinatorin Prof. Dr. Irina Engelhardt von der Technischen Universität Berlin hat mit dem Tagesspiegel über das GRoW Project MedWater gesprochen.

In dem Artikel erläutert Prof. Engelhardt die aktuellen Grundwasserherausforderungen der Karstgrundwasserleiter im Nahen Osten. Der Grundwasserspiegel da sinkt und Quellen versiegen. Um eine ausreichende Wasserversorgung zu gewährleisten, muss Wasser teuer aufbereitet, entsalzt und über weite Strecken herangeschafft werden. Die Wasserknappheit wird durch die wachsende Bevölkerung und andere Klimaveränderungen noch verschärft.

Bisher hat MedWater bereits 3 Publikationen (hier verfügbar) veröffentlicht, die auf ihren Forschungsergebnissen basieren. Und dieses Interview im "Tagesspiegel" war eine gute Gelegenheit, die Öffentlichkeit darüber zu informieren, wie wichtig es ist, Karstgrundwassersysteme zu verstehen, insbesondere in wasserbelasteten Gebieten wie dem Nahen Osten. Der vollständige Artikel steht hier online.