Querschnittsthema SDG-Zielerreichung

Die GRoW-Verbundprojekte tragen auf vielfältige Weise zum Erreichen der UN-Ziele für Nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals - SDGs) bei. In den Projekten werden sowohl innovative Ansätze zur Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele entwickelt und getestet als auch Konzepte und Kennzahlen erarbeitet, mit denen das Erreichen von Nachhaltigkeitszielen beurteilt werden kann. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem SDG 6 („Verfügbarkeit und nachhaltige Bewirtschaftung von Wasser und Sanitärversorgung für alle gewährleisten“). Ziel der gemeinsamen Arbeit der Verbundprojekte ist es, Fragestellungen im Zusammenhang mit der „SDG-Zielerreichung“ gemeinsam aufzubereiten und Synergien gewinnbringend zu nutzen, um den Beitrag der einzelnen Forschungsvorhaben sowie der Gesamtfördermaßnahme GRoW zu den SDGs durch gezielte Vernetzung zu stärken und wirksam darzustellen.

Verantwortliche:   Prof. Dr. Claudia Pahl-Wostl (Universität Osnabrück)
Unterstützerin:   Dr. Ursula Eid (GRoW Beirat)

Im Rahmen des Querschnittsthemas wurden zwei Arbeitsgruppen etabliert:

Arbeitsgruppe "Indicators, data & models" unter der Leitung von Dr. Anna Smetanova (TU Berlin)

Arbeitsgruppe "Conflicting targets and synergies" unter der Leitung von Dr. Frank-Andreas Weber (FiW e.V.)

 


Materialien und Ergebnisse

1. Arbeitstreffen, 23. März 2018


2. Arbeitstreffen, 11. Dezember 2018


GRoW Statuskonferenz, 20. - 21 Februar 2019


3. Arbeitstreffen 16. Mai 2019


4. Arbeitsgruppentreffen, 27. Juni 2019


5. Arbeitsgruppentreffen, 23. Juli 2019


SIWI World Water Week, 25. - 30. August 2019


GRoW Abschlusskonferenz, 20. - 21. Oktober 2020