GRoW Abschlusskonferenz

20. - 21. Oktober 2020

Globale Ressource Wasser Konferenz

 

Auf der GRoW-Abschlusskonferenz präsentieren über 300 Experten aus Forschung, Politik und Praxis die Ergebnisse aus 3 Jahren angewandter Wasserforschung in 12 Verbundprojekten und diskutieren die Zukunft der globalen Ressource Wasser.

Die Konferenz findet in hybrider Form statt und bietet die Möglichkeit zur Teilnahme vor Ort im Umweltforum in Berlin oder online. Weitere Informationen zum hybriden Format stehen hier zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl, sowohl physisch als auch virtuell, begrenzt ist - also sichern Sie sich jetzt einen Platz!

 

Das erwartet Sie bei der GRoW-Abschlusskonferenz:


  • Erfahren Sie mehr über neue Methoden und Lösungen für nachhaltiges Wasserressourcenmanagement, die in 12 Verbundprojekten und 40 Fallstudien weltweit entwickelt wurden
  • Diskutieren Sie potenzielle Anwendungen in praxisorientierten Foren mit Stakeholdern 
  • Lernen Sie die mehr als 90 deutschen und internationalen Partnerinstitutionen auf unserem GRoW-Marktplatz kennen
  • Reflektieren Sie über die globale Wasserkrise, die GRoW-Ergebnisse und Empfehlungen in einer Podiumsdiskussion mit hochrangigen Vertretern aus internationalen Organisationen, Wasserforschung, Politik und Anwendungspraxis

Häufige Fragen:

  • Wer wird physisch an der Konferenz teilnehmen?

Leider können aufgrund von Corona-Einschränkungen nur etwa 70 Personen physisch am Event im Umweltforum Berlin teilnehmen. Um eine angemessene Übertragungsqualität der Input-Präsentationen und -Diskussionen zu gewährleisten, werden wir Rednerinnen und Rednern, Paneldiskussionsteilnehmenden, sowie Moderatorinnen und Moderatoren Vorrang einräumen. Alle anderen Teilnehmenden, die ebenfalls physisch anwesend möchten, bitten wir, diese Präferenz bei Ihrer Anmeldung zur Konferenz anzugeben. Sobald Klarheit über die für Oktober geltenden Corona-Bestimmungen zur maximal zulässigen Anzahl physischer Teilnehmenden herrscht, werden wir alle registrierten Personen direkt kontaktieren. In jedem Fall stellt ein virtueller Community-Manager sicher, dass die Online-Teilnehmenden gleichermaßen an  den Konferenzaktivitäten beteiligt sind.

  • Müssen sich nur die physischen, oder auch die virtuellen Konferenzteilnehmenden registrieren?

Sämtliche Teilnehmenden, sowohl physisch als auch virtuell, müssen sich registrieren, um an der Konferenz zu partizipieren.

  • Muss ich mir eine App installieren, um am virtuellen Marktplatz und dem Konferenz-Stream teilzunehmen?

Das Herunterladen einer App ist nicht notwendig, um am virtuellen Marktplatz und der Konferenz teilzunehmen. Der Live-Stream wird über den Web-Browser übertragen, weswegen wir Ihnen die Installation einer aktuellen Browser-Version empfehlen.

  • Ich würde das Live Event gern nur teilweise streamen. Kann ich mich dazuschalten, nachdem die Konferenz bereits begonnen hat?

Wenn Sie sich einmal registriert haben, ist jede einzelne Session über die Konferenzplattform zugänglich.

  • Kann ich als Online-Teilnehmer in Kontakt mit physischen Teilnehmenden treten?

Kontaktpersonen aus den verschiedenen Projekten, insbesondere Speaker, die für Diskussionen zur Verfügung stehen, werden sich an den jeweiligen Marktplatz-Ständen vorstellen. Im besten Fall stellen Sie zudem bereits einen Zeitplan mit möglichen Zeit-Slots bereit, an denen sie für Networking-Termine verfügbar sind. Online-Teilnehmende können diese Informationen einsehen und virtuell ein Meeting erfragen.