Hybrides Konferenzkonzept

Was verbirgt sich hinter dem hybriden Konferenzkonzept?

Dank eines hybriden Konferenzkonzepts war es trotz Corona-bedingter Einschränkungen möglich, die Zukunft der globalen Ressource Wasser mit einer vielfältigen Community von bis zu 400 Expertinnen und Experten zu diskutieren. Ermöglicht wurde dies durch eine Kombination von Live-Veranstaltung vor Ort in Berlin mit innovativen digitalen Formaten, die physische und virtuelle Teilnehmer zusammenbrachte.

Die virtuelle Marktplatzplattform stellte hierbei die Schnittstelle zwischen der virtuellen und physischen Welt dar. Bis zu 360 virtuelle Teilnehmende verfolgten täglich über das virtuelle Auditorium der web-basierten Plattform das Geschehen im Umweltforum über einen Live-Stream und bereicherten die Diskussionen vor Ort über eine Chatfunktion.

Während den Vorbereitungen der hybriden Abschlusskonferenz wurde dem GRoWnet-Organisationsteam schnell bewusst, dass eine effektive und erfolgreiche Einbindung virtueller Teilnehmenden mehr bedarf als eine Online-Übertragung des Konferenzgeschehens in Berlin. So entstand das Marktplatzprogramm als umfassendes digitales Format zum Wissensaustausch, welches die Live-Veranstaltung vom 15. bis zum 23. Oktober umrahmte. Wesentliche Bestandteile waren eine Networking-Lounge, digitale Ausstellungsstände und Online-Webinare, die den Besuchenden einen tieferen Einblick in die Wassermanagement-Lösungen der GRoW-Projekte bot.

Der virtuelle Marktplatz, einschließliche Networking Lounge, digitaler Ausstellungsstände und Aufzeichnungen der Konferenz, ist weiterhin bis zum 31. Januar 2021 geöffnet.

GRoW-Projekte präsentieren ihre innovativen Ansätze und Produkte an farbenfrohen und vielfältig ausgestatteten digitalen Ständen. Ähnlich wie auf einem physischen Marktplatz können die virtuell Teilnehmenden über den Marktplatz schlendern und sich Broschüren, Poster, Videos und andere Publikationen der GRoW-Projekte ansehen.

 

Klicken Sie hier um den virtuellen Marktplatz zu erkunden.
Dieser Link ist bis zum 31. Januar 2021 verfügbar.